Die Spiele haben begonnen

Nachdem schon eine Weile fast alle (halt außer die ganze Butter und alle Eier) Backzutaten hier lagern, hat es mich bzw. uns (der midi-monsieur wollte zeitweise helfen) überkommen und die ersten Teige (sieben) wurde angesetzt und zum Teil (zwei davon) verbacken.

In diesem Jahr habe ich ja neben acht bekannten Rezepten fünf neue dazugenommen. Das mache ich für die Abwechslung. Allerdings sind meine Erfahrungen mit neuen Rezepten … hmmm … sagen wir mal …. durchwachsen.

Von den sieben Teigen sind vier erprobte, die zusammen mit einem neuen in der Kühlung warten.

Die zwei verbackenen Teige sind neue Rezepte. Und tja, sie bestätigen meine Erfahrungen: Die ersten sehen soweit gut aus, sind aber sehr mürbe und die Zubereitung war etwas umständlich.

In der Dose sehen die Drömmar ganz gut aus.

Bei den Zweiten ist mir ein saublöder Fehler unterlaufen. „Saublöd“ vor allem, weil ich den habe kommen sehen:

Bitte beachten, wie die die vierten von unten heißen und was nach der Zahl steht.

Das „ggf.“ steht in der Spalte „Kühlen“, denn:

Ich habe den Teig natürlich NICHT gekühlt. Und was VOR dem Backen noch gut aussah …

… verwandelte sich während des Backens in …

… eine wohlriechende Steppdecke.

Jetzt bin ich natürlich sehr gespannt auf die anderen drei neuen Kekssorten (und überlege, ob ich die Zimtmürbchen nochmal – dann mit Kühlung – probiere).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s