Seuch‘ ich oder seuch ich nicht?

… ja, das ist die große Frage. Montag fühlte ich mich so komisch. Dienstag wachte ich mit einem leichten Kratzen im Hals auf. Die Nase läuft. Aber klar. Der midi-monsieur hat auch mal wieder irgendwo Rhino- oder Enteroviren aufgesammelt, eine Verseuchung ist nicht ausszuschließen. Mittwoch dann aber tränten und juckten die Augen. Außerdem fühle ich mich körperlich nicht so fertig wie sonst mit Erkältung. Also vielleicht doch eher Heuschnupfen? Immerhin fängt die Birke jetzt an und letztes Jahr hatte ich ja auch so eine Birkenepisode. Ich nahm abends ein Antihistaminikum. Aber so wirklich half es nicht. Oder doch? Heute sind die Augen besser. Es fließt klar. Das Philtrum und die Oberlippe sind etwas angekratzt. Und was ist es nun? Ich weiß es nicht. Ich werde wohl in einer Woche schlauer sein. Ist es noch da, ist es wohl eher keine Seuche.

2 Gedanken zu „Seuch‘ ich oder seuch ich nicht?

  1. Pingback: Wehtag | Groß-Stadt-Ansichten

Durch das Verfassen und Abschicken eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Dein Kommentar kann jederzeit gelöscht werden. Detaillierte Informationen findst Du in meiner Datenschutz-Erklärung (s.o.).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.