Das Wandern ist des Bloggers Lust (Werbung)

Ich habe schon mal erwähnt, dass ich ein kleine feine App habe, die ich benutze, wenn ich mich per pedes oder per pedale auf fremden Terrain bewege. Oder wenn ich wissen will, wie weit und wie lange ich von A nach B unterwegs bin. Oder beides. komootDie App heißt komoot und ist für Android und iOS erhältlich. Und ich finde sie wirklich wunderbar. Sie ist sehr einfach und intuitiv zu bedienen und zeigt einem wirklich nette kleine Wege (vor allem beim Wandern). Man kann seine Touren teilen. Man kann alles öffentlich machen. Aber das sind Optionen, keine Obligationen. Ich habe mir alle Karten für Deutschland für 29,99 Euro gekauft. Ich meine, mal ganz ehrlich, wieviel haptische Karte bekomme ich für das Geld. Und wie oft wird die aktualisiert? Und das Feine ist, mittlerweile kann man Karten bzw. Routen auch offline speichern. Dann muss man während der Wanderung nicht die Internetverbindung anhaben (was ja ziemlich am Akku nagt, wenn auch noch das GPS läuft). Und weil komoot dieses Jahr fünf Jahre besteht, gibt es ein Geschenk: Ich kann fünf Personen ein Gratis-Regionen-Paket schenken. image Wer die App probieren möchte, kommentiere bitte. Die ersten fünf lade ich dann per e-Mail (die ich ja einsehen kann) ein.

——————————————

Disclaimer: Ich bekomme kein Geld oder sonstige Zuwendungen für diese „Werbung“. Ich finde die App einfach gut.