Rollig

Nein, ich plaudere jetzt nicht aus unserem Bett dem Nähkästchen und auch über die Katzen in der Nachbarschaft habe nicht mehr zu sagen als:

Ich verrate Euch mal wieder ein Rezept. Diesmal für eine Spinat-Lachs-Rolle, die saulecker ist, einfach geht und dabei auch noch quasi no-carb ist. Nicht, dass ich auf sowas wirklich achten würde*.

Zutaten
1,2 kg TK-Spinat (2 Beutel)
5 Eier
Salz (viel, also nicht zu wenig)
Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
50-100 g geriebenen Käse
Meerrettich-Frischkäse
2 Pk Räucherlachs (300-400 g)

Zubereitung
Spinat auftauen*

Eier mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss verquirlen

Halbwegs trockenen** Spinat mit Eiermasse vermischen und auf mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.

Geriebenen Käse (nicht zu dick) darauf verteilen und bei 180 °C backen*** bis Eier gestockt bzw. Käse gebräunt. Danach abkühlen lassen.

Spinatplatte auf Käseseite drehen, Backpapier abziehen und mit Meerrettich-Frischkäse**** bestreichen, zwei Drittel der Platte über die längere Kante mit Lachs belegen und dann vorsichtig von der Lachsseite anfangend aufrollen. (Ich hatte die große Platte geteilt, dann rollt es sich leichter).

Et voilà

————————————
* Vielleicht sollte, zumindest meint das meine Hausärztin das. Aber irgendwie finde ich, dass ich zum Abnehmen erstmal Fett reduzieren sollte und dann Kohlenhydrate. „Low Carb, High Fat“ erschließt sich mir nicht und finde es tendenziell auch nicht lecker

** Geht gut über Nacht in einer Salatschleuder. Da kann das Tauwasser gleich abtropfen (alternativ im Topf vorsichtig erhitzen)

*** In der Salatschleuder kann eine ihn gleich trocken(er) schleudern. (Im Topf ohne Deckel erhitzen und anschließend im Sieb abtropfen lassen.)

**** Ich habe zur Zeit ja nur Ober- und Unterhitze.

***** Eine halbes Pöttchen reichte bei mir.

6 Gedanken zu „Rollig

  1. Das mit dem Sternchen nervt irgendwie. Warum nicht gleich an der Stelle in Klammern die Erklärung? Wäre gerade bei längeren Texten einfacher!
    Genaus wie das Binnen-I und solche Sachen.
    Aber ich bin hier Gast.
    Also akzeptiere ich so manche „Macke“.
    Ich mag den Blog. H.

    • Die Texte funktionieren auch ohne die Sternchen zu lesen. Daher Sternchen. In Klammern würde der Text ja noch länger und unübersichtlicher. Binnen-I habe ich ja seit einiger Zeit gar nicht mehr, sondern den generischen Femininum (Männer sind mitgemeint) 😉
      Freue mich, wenn Du trotzdem weiter mitliest.

Durch das Verfassen und Abschicken eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Dein Kommentar kann jederzeit gelöscht werden. Detaillierte Informationen findst Du in meiner Datenschutz-Erklärung (s.o.).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.