Entdeckung

Das Schöne am Freiberuflichsein ist ja, dass ich im Zweifelsfall aus dem Fenster gucken, das Wetter für gut befinden und dann raus gehen kann. Denn schreiben kann ich im Zweifelsfall auch wenn es dunkel ist. Besonders schön ist, wenn man diese Freiheiten zu zweit genießen kann.

Und so kam es heute Nachmittag zu einem Spaziergang bei bestem Wetter und mit tollster Begleitung in bislang unbekannte Gefilde. Also unbekannt im Sinne von: bislang nicht dagewesen.

Dabei machte ich eine Entdeckung, die eine Idee von mir unterfütterte. Und nun habe ich noch größere Lust, diese umzusetzen. Mein innerer Erklärbär freut sich auch schon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s