Ach, was soll’s

Der midi-monsieur war heute so gut drauf, dass ich kurz davor bin, die 350 Euro unter „was soll’s, ist letztlich nur Geld“ zu verbuchen. Das kann ich mir allerdings nicht wirklich erlauben. Und deswegen habe ich jetzt erstmal die offiziellen Papiere angefordert, um hoffentlich noch Einspruch einlegen zu können. Wobei ich mich echt frage, wieso das erst 3 Monate später wieder aufploppt und ich dadurch echt befürchte, dass ich mich jetzt bemühe und rumhampel und es am Ende heißt: Einspruchsfrist abgelaufen. Dann ploppt kurz der Gedanke auf, angestiftet von einer Tweep: „Wenn mir die Hälfte meiner Follower*innen einen Euro spendete, wäre das Thema erledigt.“ Aber was habt Ihr mit meinen Verkehrsverstoßen zu tun.

Bis dahin freue ich mich aber erstmal darüber, dass der midi-monsieur heute …

… bester Laune aus der Schule kam,
… höchst erfreut über die Lösung für seine Klasse war,
… eine 2+ in der letzten Deutscharbeit bekam (und er hat wirklich ordentlich gearbeitet),
… kooperativ beim Schuhkauf war,
… höchst motiviert beim Rugby-Training mitmachte und so
… selbst die kassierte dicke Lippe abtat mit „das gehört dazu“ und einfach weiterspielte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s