Statt Blumen

In Frankfurt gibt es einen botanischen Garten und einen anderen botanischen Garten – und ich glaube, dass er bekannter ist – den Palmengarten. Doch im Winter ist so ein botanischer Garten etwas trostlos, wobei im Palmengarten natürlich die Gewächshäuser und das Palmenhaus auch in der kalten Jahreszeit einiges bieten. Doch draußen ist halt nicht so viel los. Das ist im Palmengarten seit 5 Jahren anders, denn seit 2012/2013 gibt es dort die Winterlichter. Und dafür lohnt es sich, (wirklich) dicke Schuhe und auch sonst warme Sachen anzuziehen, damit man entspannt durchs illuminierte Grün flanieren und die Lichtinstallationen genießen kann.

Noch bis Sonntag (21.01.) können sie besucht werden. Es lohnt sich!