Puzzle

Heute waren meine Eltern da und wir feierten Weihnachten, meinen Geburtstag und Knut. Es gab also Geschenke für alle. Und weil ich Puzzle mag und auch pädagogisch sinnvoll und persönlichkeitsbildend finde, bekam der midi-monsieur eines von mir. Naja, genau genommen zwei mit jeweils 1.000 Teilen. Und damit gar nicht erst die Idee aufkommt, ich hätte es eigentlich mir geschenkt, wählte ich ein Motiv, das ihm gefällt.

Naaaatürlich und ganz selbstlos helfe ich ihm. 😉