Liebes Tagebuch am Fünften (Januar 2018)

Auch 2018 gibt es Monatsfünfte und auch 2018 fragt Frau Brüllen – zumindest bislang: WMDEDGT?

0h00 Als der Fünfte beginnt, bin ich noch wach. Eigentlich bin ich müde, aber gleichzeitig etwas aufgepusht. Daher sondiere ich zur Entspannung die diesjährige Konzert-Situation in Frankfurt und im erweitertem Umfeld. Die Ausbeute ist mau.

1h45 Rechner aus. Fernseher auch. Ab ins Bett.

3h00 Ich schlafe immer noch nicht. Das kann ja heiter werden später, wenn ich früh aufstehen willmuss, weil ich arbeiten muss.

8h15 Wecker 1 klingelt. Ich werde sogar wach, beschließe aber, noch ein bisschen die Kuscheligkeit des Betts zu genießen und lese das Internet leer.

8h35 Wecker 2 klingelt. Aber ich bin ja schon wach.

8h45 Raus aus den Federn. Tee kochen. Und – was ja nicht immer so ist – ich muss umgehend frühstücken.

09h15 Ich sitze am Rechner. Die relevanten Dokumente sind schon geöffnet. Aber ich lasse mich noch ein bisschen vom Internet ablenken und fasse einen Galette-de-Rois-Beschluss.
Dann aber wird für Projekt 1 gelesen und nachgedacht und mit mir selbst gebrainstormt.

11h00 Projekt 1 erstmal fertig. Kurze Pause, damit ich zwischen den Indikationen nicht ins Schleudern komme.

12h30 Ich habe Hunger und Lust auf Sushi… aber:

Alles nicht so einfach.

12h45 Anti-Dusch-Beschluss gefasst. Ich habe zu großen Hunger. Also Fisch und Spinat aus dem TK.
Stelle fest, dass mich der Radiosender „Broilers“ vom großen Fluss nervt. Erstmal was anderes probieren.

13h10 Essen fertig. Der BAP-Sender ist etwas besser.

13h45 Übersprungshandlungen kann ich ja: Weil mich diese Playlists und Radiosender vom großen Fluss nicht wirklich ansprechen, ich aber seit heute Morgen ein paar meiner alten „Mixtapes“ im Kopf habe, erstelle ich erstmal Playlists.
Weil ich was in meiner Hausbar nachgucke, stoße ich auf eine Flasche Martini Bianco.

Verschenken wäre mir allerdings immer noch die liebste Option.

16h25 Ich habe Projekt 2 bearbeitet. Aber auch noch weitere Playlists erstellt (Meine Playlists finden sind nun rechts unter „Was für die Ohren“. Da kommen mit der Zeit vielleicht noch ein paar dazu.). Projekt 3 wird später in Ruhe bearbeitet. Da muss ich in den Flow kommen. Vielleicht gehe ich doch mal duschen. Aber erstmal räume ich die Hausbar auf.

17h35 Bevor ich raus gehe, muss ich duschen. Sporteln wäre aber vor dem Duschen sinnvoll. Also Matte raus und Bandage ans Knie. Meine rechte Hüfte ist total zu. Und ich weiß nicht warum. Vielleicht wird es besser, sobald ich die neuen Einlagen habe. Vielleicht hat die Masseurin nächsten Freitag eine Idee. Vielleicht müsste ich auch einfach mal wieder Yoga machen und ordentliche Hüftöffner-Übungen machen.

18h50 Runtergekühlt. Jetzt aber endlich unter die Dusche. (Dafür, dass ich seit 08h45 auf bin, zieht sich das Thema mal wieder unendlich.)

19h45 Geduscht, geföhnt und angezogen bin ich nun bereit Sushi und die zwei Punkte (Blätterteig, Kokosmilch) auf der Einkaufsliste zu jagen.

20h30 Mit allem, was ich wollte, wieder zurück. Jetzt „This is us“ und Sushi. Yeah! \o/

22h20 Die Rückenschmerzen werden unerträglich. Ich fürchte kurz, dass ich meine Massage-/ Faszienrolle in der Wohnung verloren habe, finde sie dann doch. Nach 5 Minuten Rückenrollen geht es dem Rücken etwas besser.

22h40 Ich recherchiere für einen Blogartikel. Dazu komme ich ja (leider) nicht so oft, weil ich keine Zeit habe. Das werde ich wohl für den Rest des Abends tun. Daher ist hier Ende.

Ein Gedanke zu „Liebes Tagebuch am Fünften (Januar 2018)

Durch das Verfassen und Abschicken eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Dein Kommentar kann jederzeit gelöscht werden. Detaillierte Informationen findst Du in meiner Datenschutz-Erklärung (s.o.).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.