Krank

Gestern Abend mit Kratzen im Hals ins Bett. Dann versehentlich bei offenem Fenster geschlafen. Aufgewacht mit Hals- und Kopfschmerzen.

Den Plan gehabt, mich morgens nochmal ins Bett zu legen mit Tee und Wärmflasche. Dann mich aber mit meiner Co-Elternbeirätin besprochen, mit dem Schulamt telefoniert, E-Mails geschrieben, mit dem SEB-Vorsitzendem telefoniert, Termine koordiniert.

Zuletzt auf dem Sofa etwas geruht, bis der midi-monsieur kam. Weiter gecoucht, irgendwann etwas Energie gehabt und einen halben Keksteig verarbeitet und Essen gemacht. Gegessen und danach so zusammengebrochen, dass ich noch nicht mal, das Kind ins Bett bringen konnte.

Aktueller Stand: Halsschmerzen, matschig, halb wach.