Launisch

Orrrrrrr, ich gehe mir selbst auf den Keks. Kurz nachdem ich heute zu Hause war, schlug meine Laune von „müde, aber fröhlich“ auf „boah, mir ist so schwer ums Herz“ um. Als das Kind draußen unterwegs war, legte ich mich aufs Sofa und schlief tatsächlich kurz ein. Aber es half nix. Meine Laune war nach dem Nickerchen nicht besser. Ich habe keinen Bock auf diese Laune. Ich will das nicht. Und ich wüsste gerne, woher das kommt. Dann könnte ich es vielleicht abschalten. Die Analyse bis jetzt hat verschiedene Optionen ergeben:

  • Zu wenig Schlaf (seit Tagen)
  • Beginn der Wechseljahre
  • Oxytocin-Jetlag
  • Alkohol-Nachwehen
  • Freiheits-Jetlag
  • das noch nicht final geklärte Problem
  • Wunsch nach Veränderung
  • fehlender Sport

Der midi-monsieur ist es definitiv nicht. Mit ihm läuft gerade alles ziemlich gut. Vermutlich ist es eine Mischung aus allem.

A.ber.ich.will.das.nicht! Ich will nicht nölig und weinerlich sein. Ich will gute Laune haben.

3 Gedanken zu „Launisch

  1. 2. auftretendes Symptom meines langen wechseljährigen Prozesses: Heultage, gerne gepaart mit Antriebslosigkeit und einem generellen „Das geht alles viel zu schnell“-Gefühl.
    Bei mir gibg das nach ca. zwei Jahren vorüber und wurde durch ein anderes Symptom ersetzt.
    Zum Glück habe ich bis jetzt immer nur eine Nerverei zur Zeit. Wenn ich alle Symptome parallel hätte, wäre ich wahrscheinlich irgendwann Amok gelaufen – und das, obwohl ich bis zur Stunde finde, dass diese Wechseljahre insgesamt sehr gnädig mit mir sind.
    LG,
    Marie

    • Hmhm, ich bin mir noch nicht sicher, ob mich das beruhigt. Noch kokettiere ich damit, dass es bei mir die Wechseljahre sind. So ganz wahrhaben und daran glauben will ich noch nicht.
      Aber in jedem Scherz steckt ja auch ein kleiner Funken Ernst…

  2. Pingback: Vordergründige Langeweile | Groß-Stadt-Ansichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s