Kryptik deluxe

Meine Tweeps sind schon etwas nöckelig irritiert, weil sich in den vergangen 24 Stunden kryptische Tweets meinerseits häuften (naja, 2 von 24 ohne Replies und unzitierten Retweets). Und davor gab es vielleicht auch mal ein oder zwei verstreute. Wobei sich diese (ältern) voraussichtlich für die meisten aufgeklärt haben könnten.

Zu den aktuellen kann ich nur sagen: Es brennt mir unter den Nägeln, mehr dazu zu schreiben. Aber so extrovertiert ich bin, SOOO extrovertiert bin ich dann doch nicht. Zumindest nicht zum jetzigen Zeitpunkt. Vielleicht sehe ich das in einer Woche anders und auch entspannter. Vielleicht ergibt sich daraus auch nochmal ein ganz anderes Thema.

Noch muss ich sehr darüber lachen, was mir gerade so passiert. Dieses komische Leben, das irgendwie immer wieder neue Überraschungen bereit hält. Ich mag das. Ich mag mein Leben. (Es bleibt mir ja auch nicht viel übrig, ich habe nur dieses. Aber ich mag’s halt auch.)

Und für noch ein wenig mehr Kryptik: Es ist überaus praktisch, wenn anatomische Unwägbarkeiten durch – deutlich besser als gedacht – trainierte Muskeln ausgeglichen werden können. Sonst wäre mein Sonntag wohl anders verlaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s