Social Jetlag

Es ist ja gar nicht so, dass ich nicht unter Leute komme. Es geht – aufgrund des Single-Mom-Status – nicht immer so, wie ich es gerne hätte, und oft ist auch das Kind dabei, aber ich treffe mich mit Menschen. Denn ich brauche soziale Kontakte.

Ich bin aber auch gerne allein. Ich finde es tatsächlich sehr angenehm, dass im Alltag abends, wenn der midi-monsieur im Bett ist, für gewöhnlich keiner mehr da ist, auf dessen Wünsche, Bedürfnisse ich Rücksicht nehmen muss. Ist das sehr kauzig? War ich schon immer so? Oder hat mich die letzte Beziehung so negativ geprägt, dass ich mir nicht mehr vorstellen kann, wie es anders wäre?

Und dann verbringe ich einen schönen Abend mit tollen Menschen. Und direkt danach noch einen bei der lieben Jette. Allein, also ohne Kind. Ja, sowas genieße ich. Ich genieße, dass sowas gerade – weil der Kv da ist – ohne großen Aufwand möglich ist. Ich mache sowas auch ohne Kv vor Ort, aber mit Babysitterin muss ich halt immer auf die Uhr gucken.

Allerdings fühlte ich mich gestern, als ich nach Hause kam, komisch. Ich kam in die vermeintlich leere Wohnung, die natürlich nicht leer war, aber der midi-monsieur und der Kv schliefen um 1h30 schon. Doch es fühlte sich leer an. Und in mir fühlte es sich auch leer an und mir wurde klar, dass diese Leere dieses jähe Gefälle zwischen tollem Sozialkontakt und dann wieder Alleinsein ist. Ich kam nach Hause und da war niemand. (Eigentlich ja schon, aber letztlich halt auch nicht.) Niemand, der mich fragt: „Wie war der Abend? Hattest Du Spaß?“

Ein komisches und ehrlich gesagt auch ungutes Gefühl, aber ich weiß halt nicht (siehe oben, Stichwort „kauzig“), ob ich da wirklich entscheidend und womöglich dauerhaft gegensteuern will.

Und ob es nötig ist: Da ich dieses Gefühl an Babysitterabenden nicht habe, wie mir heute im Laufe des Tages aufging. Denn die Babysitterin fragt zuverlässig, wenn ich nach Hause komme, wie der Abend war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s