Captain Holzbein

Es ist ja nicht so, dass der midi-monsieur keine Ausdauer hätte. Also physische*. Er hält ja erstaunlich gut mit, wenn wir zusammen Rad fahren (und unsere Touren sind selten kürzer als 10 km).

Von dieser Ausdauer profitiert er auch beim Rugby. Schließlich stehen die während ihres Trainings, das anderthalb Stunden lang ist, ja nicht rum, sondern sind ständig (!) in Bewegung. Er ist nach dem Training zwar ausgepowert, aber nicht total fertig.

Dennoch beobachte ich seit Anfang des Trainings, dass er bei Laufübungen, bei denen es um Schnelligkeit geht, immer (!) der langsamste ist. Und ich rätselte warum.

Doch seitdem ich mehr das Training verfolge, sprich die ganze Zeit am Spielfeldrand hocke und zugucke, ist mir aufgegangen, woran es liegt: Der midi-monsieur kann nicht laufen. Also natürlich kann er laufen, er kann sich problemlos mit seinen Füßen fortbewegen, aber seine Lauftechnik (wobei „Technik“ aus rein sportlichen Aspekten ein Euphemismus ist) ist … nennen wir es mal „eigenwillig“. Denn er hebt die Füße nicht hoch. Überspitzt gesagt: Er läuft, als hätte er zwei Holzbeine.

Am Schuhwerk sollte es nicht liegen

Diese Erkenntnis hat mich jetzt an der Ehre gepackt. Nein, ich bin keine passionierte Läuferin, aber ich habe früherTM** mal Handball-Minis trainiert. Und die waren so mini, dass es beim Training vorranig um Laufübungen ging: Hopserlauf, Anfersen, große Schritte, Trippelschritte, Fersenlauf, auf Zehenspitzen, Schleichen, Seitwärtslauf, Rückwärtslaufen. Halt so alles, was man mit den Beinen und Füßen anstellen und üben kann, um sich (effektiver) fortzubewegen.

Und so habe ich dem Kind ein paar Übungen gezeigt, die er problemlos zwischendurch machen kann, damit er hoffentlich lernt, das ganze Bein für die Laufbewegung zu nutzen.

———————————-
* Er hat auch anderweitig Ausdauer, aber darum geht’s ja heute nicht.

** Vor mittlerweile 25 Jahren.

Durch das Verfassen und Abschicken eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Dein Kommentar kann jederzeit gelöscht werden. Detaillierte Informationen findst Du in meiner Datenschutz-Erklärung (s.o.).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.