(Fluch der Wahl)

Es ist zum Mäusemelken, um es milde auszudrücken. Ich bin sooooo genervt. Es kotzt mich so dermaßen an, dass es schon wieder Probleme mit dem Implantat gibt.

Nach dem Drama im letzten Jahr, war ich ja wieder mutig. Es dauerte zwar etwas, bis ich schmerzfrei war, aber es wurde. Es wurde gut. Ich hatte ein gutes Gefühl und bereitete mich innerlich schon langsam darauf vor, dass ich in Bälde das zweite setzen lassen kann. Damit die Lücke endlich mal geschlossen werden kann.

Doch dann – vor 10 Tagen – bemerke ich, dass ich was verändert hat. Es ist zunächst nur ein Gefühl. Das schnell Gewissheit wird, als ich in den Spiegel gucke und ein bisschen „umfummel“: Das Implantat wackelt. Nicht viel. Aber es sitzt nicht fest. Verdammter Kackmist. Der Zahnarzt bestätigt meinen Befund am nächsten Tag und verordnet „aggressives Zuwarten“.

Vielleicht hätte ich aggressiver sein muss, aber bislang habe ich nicht das Gefühl, dass Warten wirklich etwas bringt. Das Gefühl ist immer noch komisch. Dran rumfummeln will ich nicht, weil ich es nicht unnötig bewegen möchte.

Ach, das ist doch (Fluch der Wahl) …

Ein Gedanke zu „(Fluch der Wahl)

  1. Oje … das macht mir keinen Mut! Bei mir steht dieses Jahr auch ein Implantat an. Ich drücke Ihnen die Däumchen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s