Ernährungsumstellung

In der Schule vom midi-monsieur gilt der zuckerfreie Vormittag. Das bedeutet, dass die Kinder nichts Süßes fürs Schulfrühstück mitbringen dürfen: keine Milchschnitte, kein Nutella, keine Marmelade, keine Kekse, keine Müsliriegel. Selbst Salftschorlen werden nicht gern gesehen.

Nein, das wird kein Rant. Ich finde das ok. Der midi-monsieur kann, wenn er will, vor der Schule (süße) Cornflakes oder Nutella-Brot haben. Es gibt im Hort ab und zu süßen Nachtisch. Er kann Süßes essen, wenn er nach Hause kommt. Da wird er wohl die paar Stunden am Morgen überleben, ohne dass er was Zuckerhaltiges (naja, Zucker ist ja in allem drin) in der Frühstückspause zu sich nimmt.

Wichtig wäre mir allerdings, dass er überhaupt was zu sich nimmt. Denn das war in der letzten Zeit etwas problematisch: Regelmäßig brachte er die Brote wieder mit. Der Belag wurde im Zweifelsfall gegessen, manchmal auch ein bisschen am Brot selbst geknabbert, aber der Knust kam immer zurück. Und es ist nicht so, dass er kein Brot mag. Wenn wir abends klassiches Abendbrot machen, wird Brot anstandslos und vollständing aufgegessen.

Natürlich nimmt bzw. – ich nehme das mal vorweg – nahm er nicht nur Brot mit in die Schule. Es gab Apfel, Banane, Kiwi, Weintrauben, Gurke, Möhre, Paprika, kleine Tomaten, Käsestückchen, Studentenfutter, Würstchen, Eier. Das wurde für gewöhnlich aufgegessen. Auch wenn ich ihm mal einen Pfannkuchen vom Vortag – mit Frischkäse selbstverständlich – mitgab, wurde der gerne gegessen.

Und nachdem ich nun das x-te Brot entsorgt hatte, denn ich kann und will keine Hasenbrote essen, habe ich nun vor ein paar Tagen beschlossen, dass die Frühstücksdose vom Kind einfach kein Brot mehr enthalten wird. Er bekommt Würstchen, Käse, Obst, Gemüse in wechselnder Besetzung mit. Dazu gibt es statt Brot Cracker oder Knäckebrt. Aktuell mag er Pistazien gerne.

Seitdem kommen die Frühstücksdosen immer leer wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s