Abgezählt

Als ich heute morgen eine Ibu nahm, dachte ich, dass ich nicht mehr so viele habe und dass ich heute doch besser noch irgendwann zeitig – immerhin ist Samstag und da machen auch in Frankfurt bei uns im Viertel die Apotheken früh zu – eine neue Packung kaufe. Auf dem Weg zum Brunch kamen wir an zwei Apotheken vorbei, in die ich aber nicht ging. Auf dem Weg vom Brunch zum Kino kamen wir an einer der beiden wieder vorbei, aber wir waren kanpp dran. Nach dem Kino gingen wir zum Markt. Auf dem Weg waren drei Apotheken, die trotz der vorgeschrittenen Stunde auch noch offen gewesen wären, aber irgendwie dachte ich dank fehlender Schmerzen nicht dran.

Als wir zu Hause waren, hatte ich auf einmal ziemlich fiese Schmerzen und mir fiel wieder ein, dass mein Vorrat etwas knapp ist. Ich guckte also in meinen üblichen Drogenverstecken nach: Sieben Ibus konnte ich zusammenklauben. Also zwei für heute, von denen ich eine direkt nahm; drei für Sonntag; eine für Montagmorgen und eine als Backup.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s