Lernfähig

Die letzte Woche war schon komisch. Neben der Genervtheit steigerte sich von Tag zu Tag noch ein weiteres Gefühl, das ich gerne und unbedingt weit von mir schieben wollte. Aber wie das so ist mit Gefühlen: Je mehr man gegen ankämpft, desto intensiver schlimmer werden sie. Ich kann gar nicht sagen, wie mich das nervt. Und wie ich mich selbst damit nerven kann.

Ich hätte mich auch noch eine Weile selbst nerven können. Das kann ich prima. Allerdings weiß ich mittlerweile auch, dass meine Konzentration und Arbeitsmotivation sehr darunter leiden kann. Außerdem war ich ja, ich erwähnte es schon, genervt.

Aber mit nun fast 40 kenne ich mich ja zum Glück recht gut, sodass ich wusste: Wenn mir was hilft, dann ist es Bewegung. Das Wetter hat zwar nach Fahrrad geschrien, aber es ist zeitintensiver als Spazierengehen. Also guckte ich nach ein kleinen Route, schnürte die Wanderschuhe und ging los.

Das tat nicht nur gut, sondern klärte den Kopf und war auch so ganz aufschlussreich. Ich brach aus Gründen die die geplante Tour ab und hatte dann zu Hause noch einen kurzen erhellenden Moment, der viel zur weiteren Klärung beitrug.

Jetzt geht’s mir wieder gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s