Satz mit X

Der heutige Tag war irgendwie nix: Aus Gründen war ich erst viel zu spät im Bett und bin dann noch später erst eingeschlafen. Dennoch klingelte der Wecker um kurz vor 9h00, denn heute war Maus-Türöffner-Tag. Das Kind wollte hin, dann doch nicht, dann doch, dann passte angeblich keine Hose mehr. Wir sind dann hin, kamen zu spät und hätten gleich wegbleiben können. Der midi-monsieur verhielt sich auch entsprechend speziell und ich konnte einen Eindruck gewinnen, wie er sich in der Schule benimmt, wenn ihm was nicht passt. (Jippie. Nicht.) Wir nutzten die Pause, um zu flüchten. Wenigstens der Abstecher über den Erwachsenen- und Kinderspielplatz war gut. Und das gemeinsame Kaiserschmarrnzuebreiten. Da fiel mir dann auch auf, dass ich bis dahin erst ein Brötchen und einen Apfel gegessen hatte. Eigentlich wollte ich unbedingt arbeiten, aber irgendwie zog sich alles. Dann las ich viel Harry Potter vor. Das Kind entschwand früh im Bett und ich spürte, wie sich der wenige Schlaf auf meine Arbeit schlug. Nein, das war nix. Naja, so halb nix.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s