Kleckerkram

  • Die Rückenschmerzen sind erfreulicherweise schon wieder so gut wie weg.
  • Blöd nur, dass sie mich zwei Arbeitstage gekostet haben.
  • Erfreulich wiederum ist, dass ich wieder mal angefragt wurde. Dazu nächste Woche mehr.
  • Das Kind trägt nun in der Schule und bei den Hausaufgaben im Hort Micky-Mäuse. Er liebt sie. Und sie sind wohl nur der Anfang einer Reihe von Maßnahmen, um ihm das Schulleben zu erleichtern.
  • Den Religionsunterricht-Post habe ich nicht vergesen.
  • Das nächste spannende Schulthema steht schon in den Startlöchern: In Hessen wurde der Lehrplan für Sexualerziehung novelliert. Und das soll auch bei der nächsten Schulelternbeiratssitzung diskutiert werden. Jipppiiiee. Nicht.
  • In zwei Wochen sind schon wieder Herbstferien.
  • Ich werde bald endlich wieder babyfeeten.
  • Hoffentlich bekomme ich bald einen Anruf wegen des Tattoo-Termins.

Und noch eine Leseempfehlung. Der Kinderdoc bringt gut auf den Punkt, warum es verantwortungslos ist, sein Kind nicht impfen zu lassen, wenn dem medizinisch nichts entgegen steht!

Ein Gedanke zu „Kleckerkram

Durch das Verfassen und Abschicken eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Dein Kommentar kann jederzeit gelöscht werden. Detaillierte Informationen findst Du in meiner Datenschutz-Erklärung (s.o.).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.