Kartoffelferien

Heute wedelte der midi-monsieur ganz aufgeregt mit dem Mitteilungsheft vor mir: „Nein, Mama, diesmal kein Eintrag. Aber du musst das lesen. Das ist ganz wichtig.“

Ich las:

Wichtig:
Ausflug zur Kartoffelernte […] Alte Kleidung tragen. Rucksack mit Frühstück und Getränkt mitbringen. […]
– – – – – – – – – – – – – – – – – –
Unterschrift

Ja, ich wohne auf dem Dorf.

Ein Gedanke zu „Kartoffelferien

  1. Auf dem Dorf würde man keinen Ausflug zur Kartoffelernte machen – da wäre die Kartoffelernte eh vor jeder Haustür 🙂
    Aber Kartoffel ernten ist wirklich toll. Die einzige Art der Gärtnerei, der die Krabbe mit 3,5 Jahren etwas abgewinnen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s