Lisbeth brennt

Vor 11 Jahren bin ich nach Frankfurt, genau genommen Bornheim, als Bernem, gezogen. Und endlich einmal sehe ich, wie de Lisbeth verbrannt wird. Warum mer des mache? Isch zidiere:

Mit dem verbrennen der Kerwelisbeth wird das Ende der Kerb kund getan, vergleichbar ist diese Veranstaltung mit der Beerdigung des Prinzen Karneval. Nach einen Jahr wie Phönix aus der Asche auferstanden, wird die Kerwelisbeth wieder am Kerwebaum auf ihrem Thron festgebunden und soll der Kerb Glück bringen.

Wer wissen will, was es mit der Lisbeth generell auf sich hat, kann das hier nachlesen. Und so Traditionen haben einfach was.

4 Gedanken zu „Lisbeth brennt

  1. Jetzt schäme ich mich direkt, dass ich die Lisbeth nie habe brennen sehen, wo ich doch in Frankfurt aufgewachsen bin und mein Vater sogar in Bernem geboren ist.

  2. Pingback: Lichtblicke 2016 | Groß-Stadt-Ansichten

  3. Pingback: 12von12 | Groß-Stadt-Ansichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s