Heißer Scheiß

Zumindest hatte ich gestern morgen schon die Worte „heiß“ und „Scheiß(e)“ auf den Lippen, als ich ins Wohnzimmer kam, denn es war irritierend warm dort. Klar, es geht nach Süden und ja, auch die letzten Tage war es warm, aber nachts wird es dann ja doch noch recht frisch.

Als ich den Rolladen vom Fenster hoch machen wollte, merkte ich es: Die Heizung heizt. Und zwar heiß. Das war auch im April mal. Damals hatte ich den Heizungsheinzel nicht erreicht, dann war ich unterwegs, dann war es wieder kälter, sodass ich diese Heizungssache irgendwie vergessen habe.

Und nicht nur die Heizung im Wohnzimmer, sondern auch die in meinem Schlafzimmer. Ich versuchte umgehend den Heizungsmenschen zu erreichen. Wieder nichts. Ich quatschte unserer Hausverwaltung auf den AB. Ich frickelte an den Thermostaten rum. Dann erreichte ich die Hausverwaltung. Sie versprach mir, sich zu kümmern. Die Heizungen wurden kälter. Hey, ich werde Heizungsheinzel…

Gestern abend: Heizung immer noch kalt und der Heizungsmensch hatte sich auch immer noch nicht gemeldet.

Heute morgen dann jedoch wieder heiße Heizungen in Wohn- und Schlafzimmer. Ich sprach dem Heizungsmenschen auf den AB. Ich schrieb der Hausverwaltung eine e-Mail. Auf einmal meldet er sich. Er käme zwischen 16 und 18h00.

Er kam, tauschte die Thermostate und fand es auch nicht merkwürdig, dass die Heizungen nur morgens heiß waren. Denn die Hausheizungsanlage ist wohl so eingestellt, dass sie bei unter 17 °C anspringt und dann wohl bei defekten Thermostaten dazu führt, dass die Heizungen heizen.

Wenn es nicht besser würde, könne er die Hausheizungsanlage weiter drosseln, was im Herbst aber dann problematisch sein könnte. Hmhm, soweit ich weiß, hängt unsere Wohnung als einzige an der Hausheizungsanlage. Und es ist ja auch nicht total unüblich, dass vom 1.4. bis 1. bzw. 30.9. gar nicht geheizt wird.

Ich bin gespannt, was mich morgen erwartet.

Durch das Verfassen und Abschicken eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Dein Kommentar kann jederzeit gelöscht werden. Detaillierte Informationen findst Du in meiner Datenschutz-Erklärung (s.o.).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.