Wo der Baum die Locken hat

Da haben wir alle gedacht, dass unsere armen Stadtkinder für immer glauben werden, dass Kühe lila sind. Aber weit gefehlt: Stattdessen werden sie glauben, dass heimisches Obst vom Locken-, Tiger-, Lego- oder Mauer- sowie Knet-und-Brösel-Baum kommt. Zumindest der midi-monsieur und seine Klassenkameraden.

Seine Klasse war heute auf einer Streuobstwiese (die – wer hätte es gedacht – so heißt, weil dort verschiedene Obstbäume verstreut rumstehen). Davon gibt es erfreulicherweise noch ein paar im Frankfurter Grüngürtel. Die Klasse wird dort bei vier Terminen den Lauf der Natur beobachten. Heute war der erste. Und weil eine Lehrerin auf 19 Schüler*innen etwas wenig ist, bin ich als Aufsichtsperson mitgekommen. Das Programm vor Ort wurde von wem Fachkundigen durchgeführt.

Auf der Streuobstwiese angekommen herrschte erstmal ein bisschen Aufregung über die dortige FaunaEchse_w Schnecke_01_w
Wir hatten großes Glück mit dem Wetter, sodass die Kids sich beim Gelände erkunden erstmal austoben konnten. Sie sollten Dinge entdecken. Naja, entdeckt haben sie, dass man die Hügel prima runterpesen konnte. Danach wurde über die Unterschiede der einzelnen Baumarten gesprochen und anhand der Rinde fanden die Kinder den LockenbaumKirsche_003_waka Kirschbaum,Kirsche_002_wden TigerbaumPflaume_003_waka Pflaumenbaum,Pflaume_001_wden Lego- oder MauerbaumBirne_01_waka Birnbaum,Birne_03_wden Knet-und-Brösel-BaumApfel_03_waka Apfelbaum.Apfel_02_wNur der Walnussbaum hatte eine profane glatte und raue RindeWalnuss_05_w Waslnuss_01_w

Danach wurde sich der niederen Flora gewidmet. Die Kinder lernten, dass auf so einer wilden Wiese allerhand Giftiges wächst wie z.B. Schlüsselblumenimage
oder Herbstzeitlose.image

Aber auch Genießbares (und für Frankfurter Essentielles) wie die Pimpinelle.image

Also ich fand es ja sehr interessant und lehrreich – auch was die Klassendynamiken anbelangt. Dem midi-monsieur fehlte „action“. Die gibt’s vielleicht beim nächsten Termin, wenn die Bienen dabei sind.

2 Gedanken zu „Wo der Baum die Locken hat

  1. Pingback: „Ihhh, da ist Schafskacke!“ | Groß-Stadt-Ansichten

  2. Pingback: Lichtblicke 2016 | Groß-Stadt-Ansichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s