Glück gehabt

Hin und wieder stolpere ich über Berichte von Alleinerziehenden und wie sich die zugehörigen Kindsväter verhalten. Wie sie es den Müttern und letztlich den Kindern schwer machen. Und auch wenn ich mit dem Vater vom midi-monsieur wirklich ziemlich viel Mist durchgemacht habe, sind wir aktuell an einem Punkt, der für uns alle gut ist. Wir haben die Paarebene komplett verlassen und können uns konstruktiv auf Elternebene begegnen. Das Verhältnis ist nahezu freundschaftlich.

Dass es so gekommen ist, lag an mehreren Faktoren und an ein paar entscheidenden Stellen hatte ich auch Glück: So hat mir der Kv noch vor der Eskalation eine Sorgerechtsvollmacht für erzieherische, medizinische und Ausbildungsbelange gegeben. Und dabei ging/ geht es mir nicht darum, den Kv aus Entscheidungen auszubooten, sondern handlungsfähig zu sein. Denn auf die deutsch-französische Post ist nicht immer Verlass (es haben schon Briefe zwei Wochen gebraucht). Dazu habe ich ja auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Das gibt einfach Sicherheit. Die Entfernung ist in unserem Fall sicherlich hilfreich. Zumindest war es das in den neun Monaten, in denen wir uns ja nur vor Gericht gesehen haben. Das hat Ruhe reingebracht. Auch hatten wir Glück mit dem Richter und ich mit meiner Anwältin. Mittlerweile würde ich fast sagen, dass es auch ginge, wenn er vor Ort wäre und wir im besten Fall ein 50:50-Modell hätten (das würde ich mir dann zumindest für den midi-monsieur wünschen).

Für den midi-monsieur ist das natürlich auch alles so besser. Er hat den Papa, aber auch einen kontinuierlichen Alltag. Er hat nicht mehr das Gefühl den einen oder anderen zu verraten. Er genießt es sehr, wenn der Papa ihn bei uns zu Hause besucht; sie zusammen Alltag haben.

Ich bin sehr froh, wie sich alles entwickelt hat. Hoffen wir, dass es so bleibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s