Ein bisschen Glück

Durch die vielen insgesamt nicht einfachen Wechseln – der Pädagoge spricht da ja von Transitionen – im Sommer wurde aus meinem fröhlichen, aufgeschlossenen, sozialen mini-monsieur ein unsicherer, nörgeliger, aggressiver und angespannter midi-monsieur. Es tat mir sehr weh zu sehen, wie er nicht konnte, wie er wollte. Wie ihn die vielen neuen Dinge in seinem Leben einfach überrollten und wie schwer er sich tat, seinen Platz zu finden. Zwischenzeitlich war ich kurz davor, ihm professionelle Hilfe zukommen zu lassen. Ich hatte auch schon Empfehlungen, aber dann kam eine Mischung aus „ich kann mich nicht aufraffen“ und „ich habe keine Zeit“ dazwischen. Dann war Weihnachten und dann wirkte es, als würde es besser werden. Es gab tatsächlich wieder Tage, an denen er am späten Nachmittag nach Hause kam und erzählte, er habe einen guten Tag gehabt. Das kannte ich ja schon gar nicht mehr.

Nur das mit dem Anschlussfinden scheint nicht einfach. Er hat einen Klassenkameraden, den er nett findet und mit dem er sich immer mehr annähert. Die anderen sind nicht so ganz auf seiner Wellenlänge. Im Hort orientiert er sich an den Großen, aber das ist eine eher unsägliche Konstellation – zumal da auch der Hort seine Aufgabe nicht so ganz erfüllt und da mal vermittelnd eingreift. Von anderen Kindern erzählt er wenig bis gar nichts.

Doch dann brachte er letztens die erste Einladung zu einem Geburtstag mit. Und ich kann durchaus sagen, dass ich sehr erleichtert war. Da gibt es andere Kinder, die ihn auf dem Schirm haben. Es war schön, sein Strahlen darüber zu sehen.

Schön zu sehen war heute und gestern auch, dass er auf dem Spielplatz wieder zu alter Form kommt: Er zieht los und findet mindestens einen zum Spielen oder er wird gefunden. Aufgrund der Kälte waren wir nicht lange draußen, aber als wir gingen, hatte ich ein rotwangiges, glückliches Kind an meiner Seite.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s