Wohltat

Ich will den Tag ja nicht vor den Abend loben. Haha, es ist Abend. Also was ich meine: Ich will mich nicht zu früh freuen, denn immerhin hatte ich heute den 8. Termin beim Zahnarzt seit Jahresanfang.

Geplant war eigentlich, dass der Doc ein bisschen in meinem Mund rumschneidet und den Entzündungsherd, der buccal unterhalb der beiden Implantate saß, entfernt. Er vermutete Es war zu befürchten, dass bei der Kürettage elf Tage zuvor irgendwas nicht mit rausgekommen ist. Und tief in der Zahnfleischtasche vor sich hin moderte.

Sonntagabend merkte ich bei meiner Reinigungsroutine der betroffenen Stelle, dass sich dort was veränderte hat. Mein Forschergeist war geweckt und ich pulte etwas daran rum. „Ohoh, sieht interessant aus.“ Aber wenigstens waren die Schmerzen deutlich weniger.

Heute beim Termin erklärte ich munter, dass es mittlerweile viel weniger schmerzen würde. Ich blickte in die erfreuten Gesichter vom Arzt und seiner Helferin, welche jedoch recht schnell erstarrten, als ich meinte, dass ich vermutete, dass ihm der Grund aber nicht gefallen würde. Dann machte ich den Mund auf und meinem Zahnarzt gefiel in der Tat nicht, was er sah:

Der Grund für meine Schmerzen und die Entzündung war ein Sequester, der sich nun nach oben durchgearbeitet hatte und sich blankweiß neben den beiden Implantaten präsentierte.

Eine kurze Betäubung, einmal Zupf und weg war es.

Weg sind nun auch die Schmerzen. Was wirklich eine Wohltat ist nach über sieben Wochen fast durchgehend Schmerzen. Also, es fühlt sich noch etwas offen an – und das ist es ja auch -, aber dieser Schmerz von etwas, was dauerhaft auf den Nerv drückt, ist weg.

Nun hoffe ich, dass alles wirklichwirklich verheilt, dass die Implantate drin bleiben und dass ich irgendwann mal Kronen auf den Implantaten haben werde.

4 Gedanken zu „Wohltat

  1. Aua
    das klingt fies und gemein ! Ich halte die Daumen, dass nun alles verheilen kann (aber erst nachdem ich „Sequester“ gegoogelt und nun auch den Eintrag verstanden habe ;-)).

  2. Himmel, das hätte aber noch ganz ordentlich schlimm werden können, wenn das Mistding nicht rausgekommen oder erkannt worden wäre. Ich hoffe, dass Du nun Ruhe hast und alles verheilt. Ich drück die Daumen :-*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s