Zwischenbilanz

Inspiriert von der guten Nike, habe ich im August vor knapp zweieinhalb Jahren eine Liste erstellt, die ich ja auch immer mal wieder aktualisiere. Nun habe ich noch 340 Tage bis zur 40, eine Gelegenheit mal Zwischenbilanz zu ziehen (jaja, mit einem Blogplaner hätte ich das an meinem Geburtstag gebloggt, ach ne, da ist ja 12von12; dann vielleicht am 11.; ach wurscht, jetzt ist es mir eingefallen, also muss es raus):

  1. ein Kind kriegen
  2. eine Sprache lernen
  3. ein Kind einschulen
  4. einen Roadtrip machen
  5. Irland wiedersehen
  6. ein großes Konzert besuchen (mehrere schon (Depeche Mode, Die Ärzte, Die Toten Hosen, The Busters), aber ich würde gerne nochmal)
  7. Jobwechsel
  8. Stadtwechsel
  9. Wurzeln finden bzw. schlagen
  10. ein richtiges Sofa kaufen
  11. mehr für mich tun (es wird, aber die Sportsache pressiert)
  12. bunte Haare
  13. angeln gehen (fürchte, dass das wohl nichts mehr wird)
  14. arbeitslos sein
  15. Fotografieren vertiefen
  16. bloggen (läuft)
  17. kompromissbereiter sein (ich merke immer mehr, dass bewusste Kompromisse (außer mit dem Kind) für mich ausgesprochen faule sind)
  18. ein Paar Doc’s
  19. Interrail
  20. kompromissloser sein (das bin wohl ich, egal welches Alter)
  21. einen Kindergeburtstag ausrichten
  22. eine Nacht durchtanzen
  23. in einer WG leben
  24. heiraten
  25. Studium abbrechen
  26. mit meinem Körper Frieden schließen (siehe 11.)
  27. Tattowierung (Motiv und Körperstelle stehen fest)
  28. Scheidung
  29. Kekse backen (Immer wieder zu Weihnachten, wird auch mit 40 nicht aufhören)
  30. ein Friesennerz
  31. die Alpen mit dem Rad überqueren
  32. ehrenamtlich tätig sein (immer mal wieder, wird nicht mit 40 abgeschlossen sein)
  33. nötige Versicherungen abschließen
  34. eine neue Sportart lernen
  35. fasten
  36. Campen
  37. eine Geschäftsidee entwicklen (Idee steht, Umsetzung sollte bis 40 erfolgen)
  38. einen Hund haben
  39. vegetarischer essen (so bewusst kriege ich das nicht hin)
  40. nach Skandinavien reisen (zwei Tage Kopenhagen waren nicht genug)

Damit sind acht Punkte noch offen. Einige davon schaffe ich bestimmt vor 40, bei ein paar bin ich mir nicht sicher: Irland und Skandinavien. Eines davon vielleicht, aber beides wohl nicht mehr. Für andere muss ich mich einfach mal aufraffen: Fotografieren und neue Sportart.

Aber wer weiß, was die nächsten 340 Tage noch so bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s