Scheißtag

Heute ist ein ziemlich blöder Tag:

Ich konnte nicht einschlafen, weil ich mittlerweile Kopf- und Magenschmerzen vom Ibuprofen habe.

Prompt hatten wir total verschlafen (7h47) und der midi-monsieur war binnen 8 Minuten aus dem Haus. Neuer Rekord.

Ich war dann durch schlechte Nacht und immer noch latente Schmerzen so fertig, dass ich mich nach Schlucken des Antibiotikums (Antibiotiki?) wieder hinlegen musste. So matsch, wie ich war, hätte ich eh nicht arbeiten können.

Geweckt wurde ich dann vom sturmklingelnden Paketboten, der zwar Erfreuliches (Pizzastahl für mich) brachte, aber wirklich sehr intensiv klingelte.

Danach war ich wach, aber habe seitdem Kopfschmerzen. Und Zahnschmerzen. Und ich musste abwägen, welche Schmerzen unerträglicher waren und nahm mittags dann doch eine Ibu. Zu Lasten von Kopf und Magen. Damit konnte ich auch nicht weiterarbeiten.

Ich beschloss rauszugehen. Mit Brummschädel und trotzdem noch schmerzendem Kiefer. Ach, was nervt mich das alles.

Ich fühle mich gerade wie auf Entzug – rein physisch; ich hatte noch nicht mal psychisch Spaß damit 😦 Wenigstens half der Kaffee ein bisschen dagegen.

Dann bin ich auch noch total mit dem midi-monsieur aneinander geraten und musste ein paar Tränen vergießen.

Außerdem habe ich in einer Tour Hunger und dabei besonders Appetit auf Milchprodukte, die ich aber Dank Antibiotikum (Antibiotiko?) nur bedingt zu mir nehmen kann.

Wenigstens konnte ich heute Mission:Adventix komplett abschließen, eine Rechnung verschicken und bekam ein tolles Päckchen von meiner Mama.

Aber sonst?! Kacktag! Und arbeiten muss ich immer noch.

2 Gedanken zu „Scheißtag

  1. Pingback: Bücherdealer | Groß-Stadt-Ansichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s