Skurril

Schrieb ich doch letztens erst, wie sehr ich Frankreich vermisse und hatte auch schon angefangen zu überlegen, wie ich ein baldiges Wiedersehen arrangieren könnte, da telefonierte ich mit meiner Mutter. Und nachdem wir diverse Daten geklärt hatte, wann wer wo ist, kam von ihr die Idee auf, ob wir nicht in den Herbstferien zusammen nach Frankreich, genau in die Bretagne fahren wollen. Sie würde die Gegend gerne mal sehen, fände es aber gut mich als Sprachkundige mitzunehmen.

Wir haben uns auf ein Ferienhaus geeinigt, denn es ist nicht soo einfach mit meinen Eltern:

Ich guckte also nach Häusern mit 3 Schlafzimmern, schickte meiner Mutter Links, machte mir Gedanken zur Anreise, konferierte mit meiner Mutter über WhatsApp. Gestern abend war alles schon ziemlich konkret und als ich darüber dann mal kurz nachdachte, musste ich auf einmal lachen:

Wir haben den Aufenthalt so geplant, dass wir bis zum letzten Tag des midi-monsieurs dort sind und ihn dann praktischerweise mit zurücknehmen können. Da der KV offiziell bei seinen Eltern wohnt – zumindest, wenn der midi-monsieur bei ihm ist -, gehe ich davon aus, dass wir das Kind ebendort abholen werden. Was vermutlich dazu führen wird, dass sich seine und meine Eltern zum ersten Mal überhaupt sehen werden. Diese Vorstellung ist schon sehrsehrsehr skurill, weil da einfach Welten aufeinander prallen werden.

Ich freu mich einfach mal drauf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s