Mir brummt der Kopf

So besonders gesund ist es nicht, wenn ich bis morgens um 4h00 arbeite, aber die Hitze macht mich tagsüber total träge. Und dass ich dann heute um 7h45 aufstehen musste, war natürlich nicht sonderlich erquicklich.

Trotzdem habe ich mich heute morgen, nachdem ich den mini-monsieur im Hort abgeliefert hatte, nicht wieder hingelegt, sondern meine To-Do-Liste abgearbeitet. Pakete mit heißer Ware gepackt, Post für ein evtl. gemeinsames Projekt mit Frau Petrolgrau fertig gemacht und zur Post gewandert.

Auf dem Rückweg haute mir aber dann doch der kleine Mann mit dem Holzhammer auf den Kopf und ich konnte vor Kopfschmerzen (und Müdigkeit) kaum noch die Augen offen halten.

Also legte ich mich hin. Aufs Sofa, damit ich nicht zu tief einschlafe, damit ich hoffentlich heute Nacht endlich mal zu normalen Zeiten ins Bett komme.

Als ich wach wurde, dröhnte mir immer noch der Kopf. Aber ich zwang mich zum Aufstehen. Ich trank und aß etwas und es wurde etwas erträglicher. Ich kümmerte mich weiter um meine To-Do-Liste und musste dann auch schon mein Kind abholen.

Er war stehend k.o. und wollte nicht nochmal mit mir los. Also blieb er allein zu Hause. Ich machte mit wieder mehr dröhnendem Kopf Besorgungen und als ich wieder da war, stellte ich mich an den Herd. Da stand ich irgendwie schon lange nicht mehr in dieser Intensität: Ich schälte Tomaten, ließ Auberginenscheiben weinen, kochte Tomatensoße, „frittierte“ die Aubergine im Backofen, kochte Nudeln und war ne gute Stunde beschäftigt.

Aber es hat sich gelohnt. Wenn auch die Kopfschmerzen immer noch da waren.

Erst als es zum Abend hin deutlich auffrischte, wurde das Gefühl im Kopf erträglich.

Möglicherweise bin ich ja jetzt einfach alt und wunderlich und damit wetterfühlig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s