Valiept

Seit 17 Tagen spricht der mini-monsieur mindestens einmal pro Tag – vorzugsweise abends im Bett – davon, wie sehr er Paula vermisst.

Vor 17 Tagen hat er sie im RegionalExpress (RE 4256) von Frankfurt Richtung Koblenz kennengelernt. Schon kurz nach der Abfahrt um 11h08 sprach er sie – ein bisschen von mir aufgemuntert – an. Zusammen vertrieben sie sich die Zeit mit Spielen, durch den Zug flitzen und zusammen Fotos machen.

Kurz bevor wir in Boppard aussteigen mussten, fotografierten sie sich noch gegenseitig. Und als wir ausstiegen, war der mini-monsieur untröstlich. Den restlichen Tag sprach er nur von Paula. Als wir am nächsten Tag durch Koblenz fuhren, erwähnte er seufzend: „Bis hierhin ist Paula mit dem Zug gefahren.“

Ich dachte, dass er sie vergessen würde, aber er hört nicht auf, von ihr zu sprechen. Und weil er nicht aufhört:

PAULA DRINGEND GESUCHT!

Paula ist 6 Jahre alt und kommt dieses Jahr in die Schule. Zusammen mit ihrer Mutter ist sie am Freitag, den 1. Mai von Frankfurt bis Koblenz gefahren. Von Koblenz auch sollte es noch mit dem Bus weitergehen.

Es wäre ein großer Zufall, wenn Paulas Mama hier mitliest. Aber vielleicht haben wir ja Glück. Oder irgendwer von Euch Leserinnen und Lesern kennt wen, der wen kennt… oder so.

3 Gedanken zu „Valiept

  1. Schreib doch mal an den Ecki von der Rheinzeitung. Vielleicht veröffentlicht er ja euren Aufruf in seiner Kolumne. Die Rheinzeitung wird hier in Koblenz und dem Umland gelesen.
    Sonnige grüße von Rhein und Mosel

  2. Pingback: Kleinkram | Groß-Stadt-Ansichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s