Fremdbetreuung deluxe

Mit der Babysitterin Nach-Kita-Betreuerin des mini-monsieurs habe ich einen Glücksgriff getan. Er liebt sie heißt und innig und sie geht toll auf ihn ein. Als er vor zwei Wochen Magen-Darm hatte, konnte sie einspringen, weil ich im Büro sein musste. Und letzte Woche musste sie ihn auch pflegen, weil ich im Büro sein musste. Diese Flexibilität hilft mir sehr und da habe ich auch kein Problem, ihr entgegen zu kommen. Wie in dieser Woche:

Montag hatte ich Urlaub, aber ab späten Nachmittag ein wichtiges Telefonat. Da wäre es gut gewesen, wenn sie den mini-monsieur beschäftigt hätte. Aber für 30 Minuten sie davon abzuhalten, ihren Freund zu sehen, der diese Woche aus England da ist?!

Am Dienstag musste ich mit den ersten Flieger gen Kopenhagen erwischen. Der ging noch bevor die Kita aufmachte. Also funkte ich „Betreuungsnotstand“ an eine Freundin. Sie kam am Montag und brachte den mini-monsieur gut auf den Weg. Abgeholt wurde er „normal“ von der Babysitterin – mit ihrem Freund (was ich ihr „erlaubt“ hatte). Aber damit sie den Abend für sich haben, wurde sie, weil ich ja erst den letzten Flieger von Kopenhagen zurück gebucht hatte, von einer weiteren Freundin abgelöst.

Zum Glück ist der mini-monsieur ein aufgeschlossenes und sehr verständnisvolles Kerlchen und die beiden Freundinnen waren ja auch keine Unbekannten für ihn und so war es für ihn wohl mehr ein Abenteuer als unangenehm.

Am Mittwoch gab es dann wieder eine Abweichung von der Regel und ich holte mein Kind von der Kita. Und werde das auch morgen (Freitag) tun.

Der einzig normale Tag war wohl heute.

Ein Gedanke zu „Fremdbetreuung deluxe

  1. Pingback: Schnapsidee | Groß-Stadt-Ansichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s