Wünsch Dir was

Ich bin zu sehr Realistin, als dass ich mich wirklich in irgendwelchen Gedanken à la „Stell Dir vor eine gute Fee kommt und Du hast drei Wünsche frei“ verliere. Da halte ich es eher mit „Jeder ist seines Glückes Schmied“ aber nicht jeder Schmied hat Glück.

Doch manchmal frage ich mich auch, was ich mir wünschen würde, käme sie, diese gute Fee.

Ein ruhiges, entspanntes Leben hätte ich gerne. Eines mit Stress, den ich mir wenn überhaupt selber mache. Eines, das ich genießen kann. Und dazu brauche ich keine Millionen, keine Eigentumswohnung und keinen jährlichen Urlaub auf die Malediven.
Einfach bei mir sein und den mini-monsieur beim Wachsen begleiten und zusehen.

Das Gute an diesem Wunsch: Ich brauche keine gute Fee, damit mein Leben so wird.

Ein Gedanke zu „Wünsch Dir was

  1. Pingback: Bruchstücke | Groß-Stadt-Ansichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s