Wie schmeckt das?

Als ich gerade dabei bin, die Erdbeerpflanzen, an denen schon ein paar dicke, aber noch grüne Erdbeeren hängen, von zu vielen Blättern zu befreien,  kommt der mini-monsieur und fragt, warum ich das mache.
„Na, ich mach ein paar Blätter weg, damit die Kraft nicht in die Blätter geht, sondern in die Erdbeeren.“ Ich führe ein bisschen aus, dass ja alles mit der Wurzel verbunden sei und wenn darüber die Nährstoffe und das Wasser aufgenommen und verteilt werden, dann wäre es ja blöd, wenn das alles in die Blätter ginge, weil es ja mehr Blätter als Früchte gibt. „Und wenn die Erdbeeren nicht genug Nährstoffe und Wasser bekommen, dann schmecken die nach nichts“, beende ich meine Ausführungen.
„Ja, dann schmecken die womöglich nach Blaubeeren“, antwortet der mini-monsieur. Ich überlege noch, was ich dazu sagen soll, da korrigiert er sich selbst: „Ach nee, die schmecken dann wie Grünbeeren.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s