2013-F&A

Zugenommen oder abgenommen?
Gefühlt zu. Ich glaube aber weder noch.

Haare länger oder kürzer?
Kürzer. Seit Langem mal wieder ein Bob.

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Kurzsichtig wie immer.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr: neuer Fernseher, neue Schränke, Umzug.

Der hirnrissigste Plan?
Zu glauben, dass drei Wochen Urlaub bei den Schwiegertigern erholsam sind.

Die gefährlichste Unternehmung?
Wenn überhaupt war das gefährlichste, nachts durch HH oder Ffm mit den Öffis zu fahren.

Der beste Sex?
Ende gut, alles gut.

Die teuerste Anschaffung?
Der neue Fernseher bzw. das neue Auto (aber das hat der monsieur bezahlt).

Das leckerste Essen?
Das beste Essen schmeckt nicht, wenn die Situation nicht passt.

Das beeindruckenste Buch?
Die hellen Tage von Szusza Bank.

Der ergreifendste Film?
Die Fremde im TV. Einer der wenigen Filme, bei denen ich heule wie ein Schlosshund.

Die beste CD?
Santiano: Bis ans Ende der Welt. Mrs Greenbird

Das schönste Konzert?
Das einzige: Qeaux Qeaux Joans

Die meiste Zeit verbracht mit…?
… dem mini-monsieur.

Die schönste Zeit verbracht mit…?
mir, als ich im Sommer sechs Wochen alleine war.

Vorherrschendes Gefühl 2013?
Ich möchte einfach mal ankommen.

2013 zum ersten Mal getan?
Mit dem Zug gependelt.

2013 nach langer Zeit wieder getan?
In Berlin gewesen.

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
– die Ungewissheit im März und April
– Rückenschmerzen
– den mini-monsieur von seinen Hamburger Freunden trennen zu müssen

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Dass ich da bin.

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Ich glaube, es war die Geburtstagsfeier des mini-monsieurs.

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Zeit und Unterstützung (und die Familien-Eckbank)

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Die frohe Botschaft der besten Freundin.

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Das müssen andere beurteilen.

2013 war mit 1 Wort…?
ereignisreich

4 Gedanken zu „2013-F&A

  1. … dann hoffe ich mal, dass du bald gut in Ffm ankommst, bzw. das Gefühl sich einstellt. LG von Sabine (die sich nachher auch auf den Weg in die große Stadt macht – der nackte Wahnsinn heute nach Ffm – und die sich immer noch nicht auf deine Nachricht gemeldet hat…) LG Sabine

  2. Pingback: 2014-F&A | Groß-Stadt-Ansichten

  3. Pingback: 2015-F&A | Groß-Stadt-Ansichten

  4. Pingback: 2016-F&A | Groß-Stadt-Ansichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s